BRANDWAND "WALD"

HOCHTIEF Berlin und die UdK schrieben den Wettbewerb zur Gestaltung der Brandwand Joachimstaler Str. 20 im Jahr 2006 öffentlich aus. Felix Müller entwarf zusammen mit Niki Elbe das großflächige Wandbild und gewann den Wettbewerb.

Ziel der Gestaltung war eine durch und durch angenehme Wahrnehmung der Wand. In ihrer Größe war sie sehr dominant und sollte später gerade deswegen eine schlichte Leichtigkeit und ansprechende Schönheit ausstrahlen, die allen Bewohnern, seien sie nun Anwohner oder Angestellte, Lust und Freude macht hinauszusehen.

Die Gestaltung ist eine schlichte zweidimensionale Technik, die den Scherenschnitt-Charakter betont. Der Hintergrund ist farblich zurückhaltend – ein schlichtes Weiß, das in Zusammenspiel mit den Grüntönen eine angenehme Frische erzeugt.

Format: 19x23m / 430qm

Kunde: HOCHTIEF Berlin

Kategorie: Public Walls

  • Facebook - Black Circle

© 2019 by muellerandfriends.com